Mehr Wohnwert | Wohnwert Showroom
1803
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1803,eltd-core-1.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.14, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Wohnwert Showroom

Beschreibung

Was in den 60er Jahren ursprünglich einmal eine Bäckerei werden sollte, ist heute der Wohnwert-Showroom. Zwischenzeitlich war das Gebäude eine Bankfiliale, ein Massagestudio und ein Büro für Reproduktionstechnik. Die unterschiedlichen Nutzungen hatten ihre Spuren hinterlassen. Die Frage, die wir uns zuerst stellen mussten, war: Wie teilen wir den Raum ein? Wo lassen wir ihn offen, damit er großzügig wirkt sowie Luft zum Atmen lässt und gleichzeitig zum Wohlfühlen einlädt? Mit gezielten Maßnahmen haben wir das Gebäude schließlich verändert, ohne dass eine Kernsanierung nötig war. Formen, Farben und Material wurden mit Gefühl ausgewählt, um einen luftigen, aber nicht kalt wirkenden Raum zu schaffen. So viel Licht wie möglich sollte den Hauptraum erhellen. Die Projektpräsentationen, die von der Decke abgehangen sind, teilen den Raum heute ein, ohne ihn zu verstellen. Die kleine Küche hat eine dreieckige Grundform; um von dieser abzulenken, haben wir uns für einen glatten Vinylboden entschieden. Eyecatcher sind jetzt die Küchenmöbel mit Petrol- und Magenta-Akzenten und unsere Materialausstellung.

Bau- und Planungszeit

6 Monate

Category

Innenarchitektur