Mehr Wohnwert | Advent und Weihnacht - Dekorationen für festliche Momente
dekoration, dekorieren, weihnachten, weihnachtlich, festlich, ideen, inspiration, advent, adventszeit, wohnwert, innenarchitektur, innenarchitektin, tipps, tafel
Ideen und Inspirationen für weihnachtliche Dekorationen von Wohnwert Innenarchitektur
2197
post-template-default,single,single-post,postid-2197,single-format-gallery,eltd-core-1.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.14, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Advent und Weihnacht – Dekorationen für festliche Momente

Der Advent ist die Zeit der Besinnlichkeit und des Nachdenkens, des Plätzchendufts und der Feierleichkeit. Zu Feierlichkeit und besinnlicher Ruhe gehört für viele auch das weihnachtliche Schmücken. Mit Lichterketten, Tannengrün und Weihnachtsstern, mit bunten Kugeln und Glitzerspray oder schlicht in Naturtönen mit Tannenzapfen, Kerzen und einem Hauch von Goldfarbe. Wir möchten Sie kurz vor dem Fest gerne noch ein wenig mit weihnachtlichen Ideen inspirieren:

 

Der neue Trend: Kupfer, Rosé- und Weißtöne in Tellern, Kugeln, Kerzen und Gläsern. Kühl, aber nicht kalt und sehr elegant ist diese Mischung, die sich gut mit geweißten Tannenzapfen und Birkenrinde kombinieren läßt.

 

Dekorationen für die vorweihnachtliche Zeit

Kupfer-, Rosé- und Weißtöne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natur pur: Flechtkörbe, Nüsse, Kastanien und kleine Zweige. Kombiniert wird alles was der Wald zu bieten hat. In Braun- und Grautönen gehalten, wirkt diese Dekoration schlicht und natürlich. Zarte, durschscheinende Glaskugeln geben dem Ganzen einen leichten, festlichen Glanz.

 

Dekorationen für Weihnachtsstimmung

Natur Pur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klassich rot: Immer wieder schön, das klassiche, warme, leuchtende Rot. Elegant, zeitlos und immer weihnachtlich. Mit Zimtstangen, Orangenscheiben und Tannengrün gehört diese Komposition für viele zum festen Repertoire. Egal ob glänzend oder matt, mit Kugeln und Kerzen auf den Tisch gestellt oder mit Liebe an den Baum gehängt, die Farbe Rot paßt immer zum weihnachtlichen Fest.

 

Klassich Rot

Klassich Rot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adventskranz mal anders: Der Adventskranz muß nicht immer ein Kranz aus Tannengrün sein. Wer es gerne etwas schlicht und filigran mag, kann auch auf einen Adventsteller zurückgreifen. Mit weißen Kerzen, ein wenig weihnachtlichem Potpourri oder ein paar selbst gebackenen Plätzchen dekoriert wird dieser Teller schnell das Highlight des Kaffeetischs zu Hause oder auch im Büro.

 

Dekorationen für Weihnachtsstimmung

Adventskranz mal anders

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eleganter Wintertraum: Gold- und Weißtöne, kombiniert mit Naturmaterialien und glänzenden Kugeln in Erdtönen, sind nicht nur bestens geeignet für die festliche Tafel, sondern auch für die gesamte winterliche Zeit. Die ruhende Natur wird wunderbar in Szene gesetzt und bekommt durch zartes Gold und glänzendes Weiß einen ganz besonderen Glanz.

 

Eleganter Wintertraum

Eleganter Wintertraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stern der Weihnacht: Auch der Weihnachtsstern ist festes Element der weihnachtlichen Dekoration. Gleich, ob weiß, ob rot oder rosé, er gehört immer dazu. Damit Sie lange Freude an Ihrem Weihnachtsstern haben, gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten: Der Weihnachtsstern kommt ursprünglich aus Mexiko und ist sehr empfindlich gegen plötzliche Kälte und Zugluft. Transportieren Sie ihn immer verpackt und niemals länger als nötig durch die kalte Außenluft. Stellen Sie ihn an einen hellen Ort, aber nie in die direkte Sonne, Fensterbänke über Heizungen sind daher meist ungeeignet. Gießen Sie ihn nicht zu viel, wenn die Erde zu feucht ist, bekommt er trockene Blätter. Stellen Sie ihn im Sommer nach draußen, dann, nach kurzer Eingewöhnungszeit im Schatten, auch gerne in die Sonne. Wer sich ein wenig Mühe macht, wird im nächsten Winter wieder viel Freude an seinem Weihnachtsstern haben.

 

Dekorationen für Weihnachtsstimmung

Der Stern der Weihnacht